Zurück

Karl Jenkins - The Armed Man - ars musica chor ottobrunn e.V.

Karl Jenkins - The Armed Man
Karl Jenkins (* 17. Februar 1944) komponierte das im Jahr 2000 uraufgeführte “The Armed Man: A Mass for Peace” im Gedenken an die Opfer der Kosovo-Krise. Es handelt sich um ein Anti-Kriegs Opus im Rahmen der Katholischen Messe. Sie ist als ein musikalischer Appell für ein friedliches Miteinander aller Nationen und Religionen in der heutigen Zeit unverändert aktuell. Das Werk ist eine Reflexion über das Eintreten in den Krieg, die Schlacht und die verheerenden Folgen, die er für Menschen, Tiere und die Erde nach sich zieht. Ein besonderes Merkmal des Stückes sind auch die verschiedenen kulturellen Einflüsse der Inhalte, so taucht als zweites Stück der Gebetsruf eines Muezzins auf und das Stück “Torches” verwendet Textmaterial aus dem indischen Mahàbhàrata. Sie wurde für vierstimmigen gemischten Chor mit zwei Solisten (Sopran und Muezzin) und sinfonische Orchesterbesetzung geschrieben.

Mitwirkende:
ars musica chor ottobrunn e. V.,
Chorgemeinschaft St. Pius, Pöcking
Kammerorchester Stringendo
Musikalische Leitung: Norbert Groh