Zurück

Tango Argentino - gesungen, nicht getanzt!

Dass es auch Spaß macht, einem Chor beim Singen von Tangos zuzuhören, beweist der Kammerchor a cappella! mit seinem neuen Programm. Tangos u.a. vom legendären Astor Piazzolla bilden den Rahmen dieses Abends mit Liedern aus Argentinien und Kuba, die an die Musik des Buena Vista Sozial Club erinnern. Sie sind von Künstlern aus beiden Ländern raffiniert für Chor arrangiert und führen Sie mit ihren Rhythmen in die bunte Welt Lateinamerikas.
Die Tangos der argentinischen Hauptstadt, die melancholischen Gesänge des Nordens und des Altiplano bestechen mit hinreißenden Melodien. Boleros und Sons aus der Karibik mit ihren raffinierten Rhythmen sorgen für eine spannungsreiche, erregende Stimmung, die auf die Zuhörer überspringet. Genießen Sie diesen Abend mit einem einen weiten Bogen lateinamerikanischer Musik, die Laune macht.

Eintritt: 12,50 € / Kinder und Jugendliche unter 15 Jahren frei
Tickets unter karten@zacappella.de

Der Kammerchor a cappella! besteht seit über 15 Jahren und legt sich nicht auf ein bestimmtes Genre fest. In seinen Konzerten stellt er ein breitgefächertes Repertoire aus allen Epochen und Stilrichtungen vor, meist a cappella, mitunter jedoch auch mit Instrumenten. Chorleiter Eckhard Meißner leitet den Kammerchor mit viel Erfahrung und stilsicherem Gespür.
Bereits zweimal hat sich der Kammerchor im bayerischen Chorwettbewerb mit Erfolg mit anderen Chören gemessen. Aus diversen Reisen gastierte das Ensemble bereits im Schwarzwald, in Sachsen, Naumburg, Berlin und Venezien.

Wir suchen ab sofort Sängerinnen und Sänger in allen Stimmlagen, vor allem aber Soprane und Tenöre. Sie sollten Erfahrung im Chorgesang mitbringen und offen sein für alle Stilrichtungen der Chormusik. Weitere Infos: www.zacappella.de
Interessiert? Dann sende eine Mail an chorleiter@zacappella.de