Zurück

Paris & Balkan meet Bill Evans

Als längste und vielleicht auch älteste olympische Laufdisziplin ist der Marathon mythenumrankt und fasziniert seit jeher als individuelle Grenzerfahrung. Auch bei dem beliebten JAZZ PIANO MARATHON der OTTOBRUNNER KONZERTE werden - musikalisch wie stilistisch - Grenzen überschritten. In einem einzigartigen Konzertereignis präsentieren sich mehrere außerordentliche und weltweit gefeierte Jazz-Pianisten. Miteinander wetteifernd messen sie sich aneinander und finden abschließend doch im gemeinsamen Spiel zusammen. Beim 7. Ottobrunner Jazz Piano Marathon im Dezember werden vier Pianisten unterschiedlichster Couleur an zwei Tagen in die wunderbare Welt der Jazz-Improvisation eintauchen. Das Festivalprogramm verspricht mit dem russischen Pianisten Simon Nabatov, dem in Aserbaidschan geborenen und in Russland ausgebildeten David Gazarov, dem Franzosen William Lecomte und dem Serben Bojan Z. ein pianistisch herausragendes, stilistisch unerhört vielseitiges und durch Individualität inspiriertes Jazz-Ereignis - das schon deshalb wieder ein Marathon werden dürfte, weil sich die Pianisten nach ihren Soloauftritten zur gemeinsamen Jam-Session einfinden werden. Den gesamten Samstag über können Klavierbegeisterte an Workshops mit allen Festivalkünstlern teilnehmen: Für Freunde des Jazz-Pianos und der Improvisation ein Pflichttermin!

Karten: € 32,50 / erm. € 22,50

Ermäßigung für Schüler, Studenten, Schüler der Rosmarie-Theobald-Musikschule, Ottobrunn

Bei Besuch des Konzertes am 18. Dezember ist die Buchung eines Kombitickets zu € 55,- möglich. Eine weitere Ermäßigung wird nicht gewährt. Bitte melden Sie sich unter Tel: 089-60808 301.


Jazz-Piano Workshops am Samstag, 18.12.2021

DAVID GAZAROV: 09:00 – 11:30 Uhr
SIMON NABATOV: 11:30 – 13:00 Uhr
BOJAN Z.: 14:30 – 16:00 Uhr

Aktuelle Infos zu den Ottobrunner Konzerten:
www.ottobrunner-konzerte.com