Zurück

Tanz Performance mit Alfonso Losa y Grupo "Exento"

Er ist der Klassischste unter den Zeitgenossen und der Zeitgenössischste unter den Klassikern. Er erhielt Auszeichnungen wie „El Desplante“ (Festival de La Unión), den „Premio Güito por Soleá“ des nationalen Wettbewerbs von Córdoba oder den Preis für den besten Tänzer des Spanischen Tanz- und Flamenco-Wettbewerbs von Madrid (zweimal) und arbeitet mit Künstlern wie Enrique Morente, Tomatito, Manuela Carrasco, Enrique de Melchor oder Montse Cortés zusammen. Seine Tanzshow „Flamenco: Espacio Creativo“ erhielt den Kritikerpreis beim Festival de Jerez im Jahr 2022 und wurde u.a. auf der Bienal de Flamenco in Sevilla, im Teatro Piccolo in Mailand und im Pariser La Villette gezeigt.
In seinem Programm „Exento“ („Befreit“) sucht er nach seiner eigenen neuen Sprache im Flamenco: „Was wäre, wenn ich anfange, die Schichten abzustreifen, mit denen ich meine künstlerische Persönlichkeit geformt habe? Mit diesem Anliegen beginne ich eine neue Tanzforschung, die mich dazu zwingt, bis zu den tiefsten Grundlagen und dem Ursprung der Flamenco-Emotionen vorzudringen und zu versuchen, sie auf eine andere Art und Weise zu erzählen - ohne die traditionellen Ideen und Formate. In diesem Prozess entferne ich mich von allem was ich gelernt habe, um mich mit Leere und Illusion zu füllen, indem ich mich einer Reihe von Aktionen und künstlerischen Interaktionen ganz anderer Art aussetze, die mich in eine Richtung führen, die nicht einmal ich klar definieren kann. Ich möchte nicht mehr wissen, wie man tanzt, um zu wissen, was ich tanze: ohne Formen, ohne Muster. Von allem befreit.“ So beschreibt Alfonso Losa „Exento“.

Besetzung:
Alfonso Losa- Tanz
Ismael De la Rosa - Gesang
Francisco Miguel Vinuesa Gambero - Gitarre

An dem Festival-Wochenende bietet sich die einmalige Gelegenheit, bei Alfonso Losa Flamenco-Tanz Unterricht zu nehmen und bei dem Flamenco-Gitarristen José Carlos Gómez einen Flamenco-Gitarren Workshop zu besuchen und.

Konzerttickets:
„Exento“19. April 2024: € 32,50 (ermäßigt € 22,50)
„Hommage à Paco de Lucía“: 20. April 2024: € 32,50 (ermäßigt € 22,50)
Festivalticket: 19. & 20. April: € 55,00 (nur erhältlich unter 089-60808 302)