20. Wettbewerb für Kabarett und Comedy

Achtung! Vorverkaufsstart erst am 05. Oktober 2021

JUBILÄUM

  1. Wettbewerb für Kabarett & Comedy am 20. November 2021

Zwei mal 10 Jahre! Wenn das nicht gefeiert werden muss.

Wie in jedem Jahr ist es spannend, welche Talente sich im Wettbewerb präsentieren wollen. Was bereits allerdings jetzt schon feststeht: der bekannte Papiermanipulator Lorenzo Torres alias „Mr. Lo“ wird mit einer besonderen Papiershow den Saal in seinen Bann ziehen.

Und weil es ein großes Jubiläum ist, gibt es eine musikalische Begleitung der „Großstadt-Boazn“. Mühelos und mit spielerischer Virtuosität wechselt diese in ihrem Programm zwischen alpenländischer Volksmusik und Pop.

Reservieren Sie Ihre Karten frühzeitig, denn diese sind schnell vergriffen.

Die Veranstaltung findet mit Bewirtung statt, daher ist eine Tischreservierung erforderlich! Bitte informieren Sie sich unter www.wfh-ottobrunn.de.

Unterstützt durch die Brauerei Aying

U30 Podiumsdiskussion “Jugend wählt”

Am 26.September ist Bundestagswahl und Du weißt nicht wen du wählen sollst? Wer Deine Interessen am besten vertritt? Welche Inhalte die verschiedenen Parteien vertreten?
Dann komm‘ am Montag, den 6.9.2021, um 19 Uhr ins Wolf-Ferrari-Haus in Ottobrunn! Denn dort veranstalten wir für Dich eine jugendgerechte (U30) Podiumsdiskussion mit verschiedenen Bundestagsparteien und deren Vertreter*innen (CSU: Quentin Wolf, Bündnis 90/Die Grünen: Maria Wißmiller, SPD: Korbinian Rüger, Linke: Katinka Burz, FDP: Axel Schmidt) und den Themen, die die Jugend betreffen! Neben einer Kurzfragerunde mit ja-oder-nein-Fragen wird es auch eine große Diskussion um die verschiedenen Themen (von Klimaschutz bis Migration) geben. Natürlich ist auch noch Platz für Deine Fragen!
Wir freuen uns, wenn Du vorbeikommst!

Beginn: 19 Uhr

Veranstalter: Dekanut e.V.

Verrücktes Wetter und gute Stimmung beim Kultur-Sommerfest: “Singin’ in the rain”

Unterschiedlicher hätten die beiden Vorstellungen beim diesjährigen Kultur-Sommer nicht ausfallen können: Während die Besucher ab 16.00 Uhr noch bei Sonnenschein und wenigen Regentropfen das kurzweilige Bühnenprogramm genossen, prasselte es kurz nach 20.30 Uhr wie aus Kübeln, als die Besucher für die spätere Vorstellung erwartungsvoll an den frischgeputzten Tischen saßen. „Singin‘ in the rain“ – eigentlich nur Titel und Song eines Musicals, das die Abraxas Akademie tatsächlich an diesem Abend zum Besten gab – wurde wahr. Doch die meisten Besucher blieben und stellten sich unter. Einige wenige blieben sogar mit Schirm und Regenjacke an ihren Biertischen sitzen und harrten aus bis zum Regenende. Und tatsächlich: nach einiger Zeit hörte es auf und das Fest konnte weitergehen – bis zu seinem Höhepunkt: das Feuerwerk gegen Mitternacht, das heuer besonders lang und schön war (siehe Ausschnitte im You tube-Video)

Abwechslungsreiches Programm

Als Künstler dabei waren diesmal bekannte und neue Gesichter: die „Good Times Bigband“ der Rosmarie-Theobald-Musikschule, die Abraxas Musical Akademie mit Auszügen aus den Musicals „Singin´ in the rain“ und „Cabaret“, das Duo „Sonnenflammen“, Kabarettist Wolfgang Kamm, Fußball-Jongleur Sebastian Landauer (z.T. mit Hilfe aus dem Publikum) und die 1950er-Band „Teddy und die Lollipops“. Zusätzlich kam bei der Nachmittagsvorstellung der Nachwuchs zum Zuge: Die Chor-Klasse der 6. Jahrgangsstufe des Gymnasiums Neubiberg präsentierte Auszüge aus dem Musical „Leben im All“.

Dirigentin Anna Handler

Ottobrunner Jung-Dirigentin und die “Rising Stars der Klassik” überzeugten

Auf diesen Tag hatte Anna Isabella Handler über ein halbes Jahr gewartet. Endlich, am Sonntag, 6. Juni konnten die 25-jährige Ottobrunner Dirigentin und das von ihr gegründete Ensemble Enigma Classica ihr Konzert zum Besten geben – mit einer herzlichen Begrüßung von Bürgermeister Thomas Loderer. Aufgrund der Corona-Hygienevorgaben gab es sogar zwei Konzerte.

Die Begeisterung der jungen Musiker – Durchschnittsalter 23 – war spürbar. Ihr Können war beeindruckend, egal ob beim Doppelkonzert für zwei Violinen von Bach, bei der Anna Handlers Schwester Laura und Hiu Sing Fan die Soli spielten, oder bei den beiden Stücken für Solo-Cello von Dvorak und Tschikowsky, die Laura Moinian und Alexandra Kahrer hervorragend intonierten. Einen eher interessanten Hörgenuss brachte Stravinskys “Dumbarton Oaks”, das mit seinem besonderen Rhythmus sicherlich nicht leicht einzustudieren war.

Um ihrem Namen “Enigma Classica” – Entschlüsselung der Klassik – gerecht zu werden, wurde jedes Stück ausführlich anmoderiert. Dabei wechselte sich die Dirigentin mit den Solisten ab, um dem Publikum mit interessanten Hintergründen zu den einzelnen Stücken weitere Schlüssel zur Klassik zu vermitteln. Beispielsweise erfuhren die Zuhörer, dass Wagner sein “Siegfried-Idyll” eigentlich nur für seinen kleinen Sohn Siegfried geschrieben hatte. Die Geldknappheit zwang ihn jedoch zur Veröffentlichung.

Belohnt wurde das erstlassige Ensemble und seine Dirigentin mit viel Applaus – und einem wunderschönen Blumenstrauß für Anna Handler, den ihr der Leiter des Wolf-Ferrari-Hauses, Horst Frank, überreichte.

Schnelltests im Wolf-Ferrari-Haus

Wer einen Corona-Schnelltest braucht, bekommt diesen ab sofort im Erdgeschoss des Wolf-Ferrari-Hauses und muss lediglich seinen Ausweis mitbringen.

Die Ottobrunner Apotheken haben sich für dieses Schnelltest-Angebot zusammengeschlossen, das einen Antigen-Schnelltest auf SARS-CoV-2 über einen Abstrich im unteren Nasenbereich anbietet. Bereits nach 15 bis 30 Minuten erhält die Testperson das Ergebnis per E-Mail.

Einmal pro Woche

Der Bürgertest ist einmal pro Woche kostenlos möglich und nicht nur auf Ottobrunner Bewohner beschränkt. Die Apotheken-Mitarbeiter*innen führen die Tests jeweils montags bis freitags von 8.30 bis 12 Uhr durch. Südlich des Haupteingangs gibt es einen separaten Test-Eingang.

Nicht getestet werden können Kinder unter 12 Jahren und Personen, die bei sich Corona-Symptome feststellen. Eine Anmeldung ist erforderlich und möglich unter

www.schnelltest-apotheken-ottobrunn.de

Falls Sie einen gebuchten Termin nicht wahrnehmen können, stornieren Sie ihn bitte rechtzeitig, um ihn für andere wieder frei zu geben. Nach der Buchung erhalten Sie eine Buchungsbestätigung.